Link Startseite | www.schaubude.berlin

Improvisationen mit Objekten und Video  

Impro-Visionen #1

Weltpremiere eines Work-in-Progress-Projektes

Mi 25.10. 20 Uhr

»IMPRO-VISIONEN« ist ein neues Theaterformat, das ab Oktober in Kooperation mit der SCHAUBUDE BERLIN entwickelt und einmal im Monat aufgeführt wird. Damit folgt das FILM RISS THEATER zugleich seinem langgehegten Traum, Filme betreten und in eine andere, zauberhafte Welt eintauchen zu können. Was im Moment und mit Requisiten aus dem Publikum auf einer kleinen Objekttheater-Bühne vor laufender Kamera entsteht, verwandelt sich gleichzeitig zur begehbaren Projektion, in der eine Wasserflasche zur Unterwasserwelt und Gummibärchen zum Tierpark werden.

FILM RISS THEATER

Spiel (alternierend): Kristina Feix, Lorenc Kaposvari, Miriam Sachs, Uta Zech · Live-Musik, Sound: Angelina Kartsaki, Leo Solter · Dauer: ca. 75 Minuten · 12,50 € / ermäßigt 8 €

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.