Link Startseite | www.schaubude.berlin

Figurentheater · In Französisch mit deutscher Simultanübersetzung 

KAZU. Konzert mit Puppen

Sa 18.11. 20 Uhr Deutschland Premiere
So 19.11. 19 Uhr  

Der Haiku ist ein sehr kurzes Gedicht, wie geschaffen, um die Vergänglichkeit der Dinge zu zelebrieren. Juan Perez Escala nennt seine Haikus: »Kazus« und inszeniert sie mit Puppenspiel-Miniaturen, Radiosendungen, intimen Solo-Konzerten und Zeichnungen. Gleichzeitig kreiert er einen ungewöhnlichen Raum, der es den Dingen ermöglicht, ihre Schönheit und Poesie zu entfalten.

Singe Diesel – Compagnie de marionnettes, Guilers (Frankreich)

Idee, Spiel: Juan Perez Escala · Draufblick: Antonin Lebrun · Simultanübersetzung: Sabine Mittelhammer · Musikalische Konzeption: Juan Perez Escala, Vincent Roudaut · Gefördert von: La Maison du Théâtre (Brest), Coopérative de Production ANCRE, Théâtre Aux Mains Nues, L’espace Glenmor, La ville de Guilers, Le centre social Pontanezen · Dauer: ca. 60 Minuten · 12,50 € / ermäßigt 8 €

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.