Link Startseite | www.schaubude.berlin

Willkommen!

 

Es ist wieder soweit: »Theater der Dinge« steht vor der Tür und setzt die erfolgreiche Festivaltradition an der SCHAUBUDE BERLIN fort!

Die diesjährige Ausgabe widmet sich der Beziehung zwischen Puppentheater und Rebellion und zeigt damit abermals die politischen Potenziale dieses Theaters auf, das gesellschaftliche Prozesse einer globalisierten Welt zu reflektieren vermag. Die Berliner Szene des Puppentheaters hat sich längst internationalisiert und so bringt das Festival hiesige Arbeiten und Neuinszenierungen mit Gastspielen aus Osteuropa und dem Nahen Osten zusammen. Aus dieser Begegnung erwächst ein umfangreiches Programm, das einen fruchtbaren Austausch über die unterschiedlichen sozialen Funktionen künstlerischen Schaffens ermöglicht.

Passend zum thematischen Fokus wagt »THEATER DER DINGE 2017« aber auch auf struktureller Ebene das Experiment: Mit Sandy Schwermer ist erstmalig eine freischaffende Künstlerin in die Festivalleitung eingeladen. Und mit »Kasper unser« wird zur Eröffnung eine Eigenproduktion der SCHAUBUDE BERLIN zur Premiere kommen.

Ich wünsche uns fünf aufregende Festivaltage voller spannender Begegnungen, Gedanken und Herausforderungen.

Moritz van Dülmen
Geschäftsführer
Kulturprojekte Berlin GmbH

Welcome!

 

So, here we are again. “THEATER DER DINGE“ is just around the corner, set to continue SCHAUBUDE BERLIN’s successful festival tradition.

This year’s edition addresses the relationship between puppet theatre and rebellion, showcasing the political potential of a form of theatre that seeks to reflect social processes in a globalised world. Puppet theatre in Berlin has long been an international affair and it is fitting that the festival brings together local works and new productions and guest performances from Eastern Europe and the Middle East. This encounter has developed into a wide-ranging programme and laid the groundwork for fruitful exchange on the various social functions of artistic creation.

This year, in keeping with the theme of the festival, “THEATER DER DINGE 2017” is also experimenting with new forms. For the first time, the management team has invited a freelance artist, Sandy Schwermer, to take part. In addition, the opening event is the premiere of a production of our very own:
“Our Kasper”.

Here’s to five exciting festival days full of stimulating encounters, ideas and challenges!

Moritz van Dülmen
Managing Director
Kulturprojekte Berlin GmbH

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.