Link Startseite | www.schaubude.berlin

Objekttheater mit wenig Sprache

TASCHEN

Vom Leben und Reisen in und aus ihnen heraus

Fr 23.3. 20 Uhr Berlin Premiere
Sa 24.3. 20 Uhr  

Eine Geschichte, so einfach wie kompliziert. Der Schauplatz: ein internationaler Flughafen mit enormem Transitaufkommen, an dem die Passanten ihre Geschichte hinterlassen, erwartungsvoll einem zukünftigen Ort zueilen oder einer Vergangenheit nachreisen. Hier und heute aber werden zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, auf unabänderliche Weise verbunden. Die Inszenierung sucht nach dem Aufleuchten der Erinnerungen, dort, wo man sie am wenigsten erwartet.

 

Trailer >>>

Julia Raab, Halle (Saale)

Regie: Sandra Bringer · Spiel: Julia Raab · Choreographische Beratung: Anne-Kathrin Klatt · Musik: Alexander Hohaus · Gefördert von: Stadt Halle (Saale), Fonds Darstellende Künste e. V. · Unterstützt von: Atelier fiese8 · Dauer: ca. 70 Minuten · 12,50 € / ermäßigt 8 €

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.