Link Startseite | www.schaubude.berlin

4+

Ferienprogramm

Schauspiel mit Puppen und Objekten

Kleiner Piet – was nun?

Nach »Keentied – oder die Kunst, ins Glück zu fliegen« von Miriam Koch

Di 19.7. 10 Uhr Ausverkauft
Mi-Do 11.-12.7. 10 Uhr  

Heute ist der Tag des großen Abflugs. Alle machen sich auf die gemeinsame Reise. Nur Piet kommt zu spät, hat sich vertüddelt. »So‘n Schiet, Piet!«, kreischen die Möwen. »Jetzt bist Du ganz allein.« »Ihr werdet schon seh‘n!«, ruft Piet und macht sich auf den Weg ins Abenteuer seines Lebens. Ein Roadmovie zwischen Ostseestrand und hohem Norden, erzählt mit Fensterkitt und Windstärke 12.

TheaterGeist

Koproduktion mit: Figurentheater MAROTTE, Karlsruhe; Kinder- und Jugendtheaterveranstalter Bayern e.V. · Regie: Friederike Krahl · Spiel: Annegret Geist · Kostüm, Bühnendesign: Simone Pätzold · Bühnenidee: Ensemble · Bühnenbau: Bodo Hermann · Klavier: Franz Geist · Geräusche: Hugo Poletti · Aufführungsrechte: Gerstenberg Verlag · Gefördert von: Fonds Darstellende Künste e. V., Bezirksamt Pankow von Berlin – Amt für Weiterbildung und Kultur, FB Kunst und Kultur · Unterstützt von: SCHAUBUDE BERLIN, HfS »Ernst Busch«, Zeitgenössische Puppen­spiel­kunst · Dauer: ca. 40 Minuten · 5 € (Kind), 7 € / erm. 6 € (Erw.)

Zusätzliche Termine für Gruppen können gesondert vereinbart werden.
Unser Foyercafé ist zu den Wochenendvorstellungen geöffnet.