Link Startseite | www.schaubude.berlin

Anreise

 

Schaubude Berlin
Greifswalder Straße 81-84, 10405 Berlin

S-Bahnhof »Greifswalder Straße«:
S 8, S 41/42 (Ring), S 85, Tram M 4


Spielstätten »Theater der Dinge«


FELD Theater für junges Publikum
Gleditschstraße 5, 10781 Berlin

U-Bahnhof »Nollendorfplatz« (U1, U2, U3, U4)

www.jungesfeld.de


Podewil

Klosterstraße 68, 10179 Berlin

U-Bahnhof »Klosterstraße«: U2
Bushaltestelle »Berliner Rathaus«: M48, 248

www.kulturprojekte.berlin/podewil/anfahrt/



radialsystem

Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin

Bahnhof »Ostbahnhof«: S3, S5, S7, S75, S9, Bus 140, 142, 147, 240, 300, 347, Nah- und Fernverkehr

www.radialsystem.com


WABE

Danziger Straße 105, 10405 Berlin

S-Bahnhof »Greifswalder Straße«: S8, S41/42 (Ring), S85, Tram M4
Tram-Haltestelle »Greifswalder Straße/Danziger Straße«: M4, M10

www.wabe-berlin.info


Barrierefreiheit


Für Menschen mit Seh- und Hörbehinderung sowie motorischen Einschränkungen besteht die Möglichkeit einer Platzreservierung nahe an der Bühne. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, den Saal vor allen anderen Zuschauer*innen zu betreten und die Plätze einzunehmen. Rollstuhlfahrer*innen bitten wir um vorherige Anmeldung.

Für eine persönliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Inszenierungen und für einen optimalen Service wenden Sie sich bitte vor Ihrem Besuch telefonisch unter 030 4234314 oder per Mail an ticket[at]schaubude.berlin an uns.

Die Vorstellungen mit eingeschränkter Barrierefreiheit sind im Spielplan gekennzeichnet.

Das Foyer und der Saal der Schaubude Berlin sind barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung. Der Zugang zum Saal ist über einen separaten Eingang möglich. Bitte melden Sie sich an der Kasse. Barrierefreie Sanitäranlagen sind vom Saal aus frei zugänglich. Es stehen bis zu acht Rollstuhlplätze zur Verfügung. Die Kleine Bühne der Schaubude Berlin ist eingeschränkt barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung, da eine einzelne Stufe vorhanden ist. Das KON-Zimmer der Schaubude Berlin ist nur über eine Treppe zu erreichen und daher nicht barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung.
Der S-Bahnhof »Greifswalder Straße« ist barrierefrei. Der Bahnhof verfügt über einen Aufzug mit Sprachausgabe (zwischen Bahnsteig und Bahnhofshalle) sowie ein Blindenleitsystem. Die Straßenbahn-Haltestelle »Greifswalder Straße« verfügt über ein Blindenleitsystem; der Ampelübergang verfügt über eine Blindeneinrichtung. Parkplätze sind im Bereich Storkower Straße verfügbar.

Eine Wegbeschreibung zur Schaubude für Blinde und Sehbehinderte finden Sie hier >>>

Das Podewil ist bedingt barrierefrei. Zugang über Rampe und Fahrstuhl an der Vorderseite des Hauses (Klosterstraße) oder über Rampe im Hof (Eingang Waisenstraße). Mit dem Fahrstuhl sind alle Stockwerke erreichbar. Unterstützung bei Türöffnung möglich. Bitte kontaktieren Sie bei Bedarf die Pforte unter 030 24749700 oder über die Gegensprechanlage an der Kellertür. Ein barrierefreies WC ist vorhanden (Erdgeschoss). Kostenpflichtige Parkplätze sind in der Klosterstraße und den umliegenden Straßen vorhanden. Der U-Bahnhof »Klosterstraße« ist nicht barrierefrei. Bitte nutzen Sie die Verbindungssuche der BVG für barrierefreie Verbindungen >>>.

Der Saal im FELD Theater für junges Publikum ist über eine Rampe am Vordereingang des Theaters barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung zugänglich. Ein barrierefreies WC befindet sich im Erdgeschoss. Der nächste Behindertenparkplatz befindet sich in der Goltzstraße 28 auf der gegenüberliegenden Seite des Winterfeldtplatz. Allgemeine Parkplätze befinden sich rund um den Winterfeldplatz. Halteverbot am Mittwoch und Samstag wegen Markt. Ansonsten Parkraumbewirtschaftung Mo-Fr 9-20 Uhr und Sa 9-18 Uhr. Der Parkscheinautomat akzeptiert nur Münzgeld. Das Studio im Feld Theater für junges Publikum ist nur über eine Treppe zu erreichen und daher nicht barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung. Der U-Bahnhof »Nollendorfplatz« ist barrierefrei. Der Bahnhof verfügt über Aufzüge sowie über ein Blindenleitsystem.

Der barrierefreie Zugang zu den Veranstaltungsräumen im radialsystem ist gewährleistet. Im Foyer befindet sich ein barrierefreies WC. Auf dem Gelände des radialsystems gibt es zwei Schwerbehindertenparkplätze. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich am Ostbahnhof (Fußweg ca. 5 Minuten). Der Bahnhof »Ostbahnhof« ist barrierefrei. Der Bahnhof verfügt über Aufzüge sowie ein Blindenleitsystem am Regionalbahnsteig.

Die Veranstaltung im Rahmen von Theater der Dinge 2019 in der WABE ist für Menschen mit Gehbehinderung nicht barrierefrei zugänglich.

Für eine persönliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Inszenierungen und für einen optimalen Service wenden Sie sich bitte vor Ihrem Besuch telefonisch unter 030.4234314 oder per Mail über ticket[at]schaubude.berlin an uns.