Link Startseite | www.schaubude.berlin

Theater der Dinge 2019

Internationales Festival des zeitgenössischen
Figuren- und Objekttheaters

23.-29.10.2019

Figurentheater • in Deutsch

/NOT/ in my name

Rafi Martin, Deutschland/Frankreich

Mo 28.10. 20:00 Uhr Ausverkauft
Mo 28.10. 22:00 Uhr  

20 Minuten
5 €
Eingeschränkt barrierefrei (eine Stufe zum Spielort)

Wie funktionieren Nachnamen? Rafi Martin konfrontiert seine persönlichen Daten mit den Vorgaben französischer Bürokratie und untersucht die staatliche Politik der Namensgebung. Wo sind die weiblichen* Nachnamen? Was will die Regierung bezwecken, wenn sie die Möglichkeit einräumt, »fremd klingende« Nachnamen zu »französieren«? Und wie? Mit Wasser, Licht, Körper, Maske und Live-Musik entsteht eine intensive Auseinandersetzung mit familiären Strukturen und darüber, wie staatliche Institutionen bestimmen, wie wir wahrgenommen werden.


Figure theatre • in German

How do last names work? Rafi Martin confronts his personal data with the requirements of French bureaucracy and examines the state's policy of naming. Where are the female surnames? What does the government want to do if it grants the possibility of "Frenchifying" surnames that sound "foreign"? And how? With water, light, body, mask, and live music an intensive examination arises of family structures and how state institutions determine how we are perceived.

Produktion: Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart in Kooperation mit HEAR Strasbourg
Gefördert von: Strassburg city, Department of european and international relationship
Konzept, Performance, Maske: Rafi Martin
Live-Musik, Performance: Nina Kazourian
Live-Musik: Camille Martin
Technik: Laia Ribera
Fisch-Bau: Stephanie Oberhoff
Künstlerische Begleitung: Julika Mayer

https://blaeygour.wixsite.com/rafimartin/not-in-my-name-en
https://vimeo.com/149364292

>