Link Startseite | www.schaubude.berlin

NOVO - La Nuit
NOVO - Die Nacht

MECANIkA, Montpellier (Frankreich)
Szenische Installation mit einem Roboter • Ohne Sprache • ca. 45 Minuten • 12,50 €, ermäßigt 8 €

Do 28.3. 20:00 Deutschland Premiere
Fr 29.3. 20:00  
Sa 30.3. 20:00  

Nachts in der Stadt. In der Dunkelheit treffen sie aufeinander: reale Lebewesen und solche, die nur in unserer Vorstellung existieren. Die Stadt scheint still zu stehen, während sich alles andere in ihr verändert. Ausgehend vom Roman „After Dark“ von Haruki Murakami spielt „NOVO“ mit unserer Wahrnehmung und erschafft intime Situationen, über die der Roboter Eri, ein schlafender Androide wacht. Ein kontemplatives Phantasma.

NOVO - The Night

Installation with a robot • Without words

Night time in the city. They meet in the dark: real beings and those that only exist in our imagination. The city seems to stand still, while everything changes within it. Based on the novel „After Dark“ by Haruki Murakami, „NOVO“ plays with our perception and creates intimate situations, overseen by the robot Eri, a sleeping android. A contemplative phantasm.

Koproduktion mit: La Vignette/scène conventionnée Université Paul-Valéry Montpellier 3, TJP - Centre Dramatique National de Strasbourg, Salle Guy Ropartz - Ville de Rennes, ARS Numerica - MA scène Nationale de Montbéliard et Agglomération, Espace Périphérique - La Villette à Paris, La Fabrique Chantenay - Ville de Nantes, Au Bout du Plongeoir - plateforme artistique de rencontres et création Thorigné-Fouillard
Konzeption, Bühnenbild, Spiel: Paulo Duarte
Künstlerische Mitarbeit: Nicolas Lelièvre
Regiemitarbeit: Mila Dargies
Konstruktion »Roboter Eri«: Paulo Duarte, Michel Ozeray
Puppenbau, Schattenbilder: Paulo Duarte
Musik: Morgan Daguenet
Lichtdesign, Technik: Louis Guerry
Bühnenbau: Emmanuelle Debeusscher

Gefördert von: DRAC Occitanie, Région Occitanie/Pyrénées Méditerranée,Institut français.
Das Gastspiel wird realisiert aus den Mitteln des Theaterpreis des Bundes.


www.mecanika.net
Teaser/Nicolas Lelièvre >>>

 

 

 
Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.