Link Startseite | www.schaubude.berlin

JUNGE SZENE

Puppen- und Maskentheater

Frau Holle außer Kontrolle

Do 11.10. 20 Uhr
Do 18.10. 20 Uhr

Kikeriki, die olle Holle fährt wieder Ski. Goldmarie schmeißt den Laden ja schon. Aber irgendwas ist faul. Richtig faul. Liegt es an der Pechmarie? Oder an der ganzen Geschichte? Das Grimm’sche Märchen wird hier ordentlich durchgeschüttelt, von einem Mann, der vier Frauen und einen Hahn verkörpert. Und der sich und dem Publikum die Frage stellt: »Könnte Faulheit vielleicht doch die Welt retten?« Ein schweißtreibender Versuch.

 

Nach der Vorstellung am 18.10. findet ein Künstlergespräch statt, moderiert von Theaterscoutings Berlin.

Max Howitz

Text: Fanny Sorgo, Stefan Wipplinger · Regie: Rico Wagner · Spiel, Musik: Max Howitz · Puppen, Bühnenbild, Kostüm: Gildas Coustier, Jara López-Ballonga · Gefördert von: Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa · Unterstützt von: HfS »Ernst Busch«/Zeitgenössische Puppenspielkunst · Dauer: ca. 60 Minuten · 10,50 €/ermäßigt 7 €

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.