Link Startseite | www.schaubude.berlin

Salon

Performance, Experiment, Diskurs

Der dystopische Salon #10
Familie

Fr 21.12. 20 Uhr

Weihnachten feiern mit dem Salon-Kollektiv! Das besinnlichste Fest des Jahres steht an – für manche der Höhepunkt familiärer Zusammenkünfte, für andere ein Albtraum mit der lieben Verwandtschaft in der Hauptrolle. Wer sich eingehend auf die Festtage vorbereiten will, bekommt in dieser Ausgabe des Salons schon einmal die gesamte Ladung Familienglück: mit zünftigem Essen, buntem Festtagsprogramm, Expertenrat und fröhlicher Familienaufstellung unterm Tannengrün.

Die Veranstaltung ist voraussichtlich nicht barrierefrei.

Salon-Kollektiv

Eine Produktion der SCHAUBUDE BERLIN · Konzeption, Realisation, Spiel: Salon-Kollektiv (Franziska Dittrich, Markus Joss, Julia Plickat, Tim Sandweg) in Zusammenarbeit mit künstlerischen Kollaborateur*innen (Leonie Euler, Gloria Iberl-Thieme, Kai Wido Meyer) · Realisiert aus Mitteln des THEATERPREIS DES BUNDES · Unterstützt von: HfS »Ernst Busch«/Zeitgenössische Puppenspielkunst · Dauer: ca. 120 Minuten · 15 €/ermäßigt 10 €

Unser Foyercafé öffnet am Abend bzw. Samstag / Sonntag eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.