Link Startseite | www.schaubude.berlin

Theater der Dinge 2019

Internationales Festival des zeitgenössischen
Figuren- und Objekttheaters

23.-29.10.2019

ab 4

Objekt- und Materialtheater mit Soundcollagen • mit wenig Sprache

¡ Ver-rückt !
Versuche zu Chaos, Fliegen und Maschinen

¡ca-razy! Attempts at Chaos, Flying, and Machines

Eine ForscherTheater-Produktion der Schaubude Berlin mit TUKI Bühne

So 27.10. 15:00 Uhr Premiere Restkarten ausschließlich nach Verfügbarkeit an der Tageskasse

45 Minuten
5 € (Kind), 7 €, ermäßigt 6 €

Stellt euch vor, die Unordnung des alltäglichen Lebens erscheint unerwartet geordnet. Was haben eine zerbrochene Glasscheibe, eine Libelle und Seifenschaum miteinander zu tun? Wie können wir uns in (Un-)Ordnungen bewegen und wie sehen sie eigentlich aus? Fliegen, krabbeln, atmen sie? Und wie hören sie sich an? Nutzlose, kaputte Dinge, die nicht ganz passen, organisieren ein abenteuerliches Chaos–verrückt, oder?


Trailer >>>

Interview zur Audiodeskription >>>

Object and material theatre with sound collages • with little speaking

Imagine, the disorder of everyday life seems unexpectedly ordered. What do a broken pane of glass, a dragonfly, and some soap lather have to do with each other? How can we move in (dis)order and what does it look like? Does it fly, crawl, breathe? And how does it sound? Useless, broken things that do not quite fit, organise an adventurous mess - crazy, right?

Gefördert von: Robert Bosch Stiftung
Die Recherchephase wurde realisiert aus Mitteln des Theaterpreis des Bundes.

Regie: Franziska Burnay Pereira
Performance, Musik: Alpha Angelina Kartsaki
Performance, Figurenbau: Gonzalo Barahona
Kostüm, Bühne: Michaela Muchina
Dramaturgie, Bühne: Susann Tamoszus
Lichtdesign: David Scholz
Leitung TUKI Bühne: Renate Breitig
Film- und Fotodokumentation: Jara Lopez Ballonga

www.schaubude.berlin

>